News

Zwei Siege in Körle

 FC Körle I - SG Brunslar/Wolfershausen I   1:2  (1:1)

Einen überraschenden 2:1 Sieg feierten wir im Kreisderby in Körle.

Die Platzherren, die erstmals in diesem Jahr spielen durften, hatten in der 3. Minute eine gute Gelegenheit. Dennis Alberding zog aus 14 Metern unbedrängt im Strafraum ab, der Ball ging knapp am langen Pfosten vorbei. In der 11. Minute bewahrte uns Jan Schmidt vor dem Rückstand, als er einen Schuss aus kurzer Entfernung zur Ecke abwehren konnte. Wiederum war es Dennis Alberding, der in der 19. Minute frei zum Schuss kam, zum Glück aber über den Ball trat. In der 26. Minute wurde Sascha Wills im Strafraum von den Beinen geholt, der Schiedsrichter entschied zu Recht auf Strafstoß. Wegen der Verletzung eines Körler Spielers musste Fabian Tippel  zwei Minuten warten, bis er den Elfer ausführen konnte. Er ließ Sven Sennhenn keine Abwehrmöglichkeit und lochte unhaltbar ein. Fünf Minuten später kamen die Hausherren zum 1:1 Ausgleich. Nach einem Eckball drückte Eugen Wagner die Kugel über die Linie. Ansonsten hatte ihn Sven Hofmeister über die gesamte Spielzeit sicher im Griff. Trotzdem kam Eugen Wagner in der 35. Minute aus spitzem Winkel an den Ball, Jan Schmidt konnte seinen Torschuss aber entschärfen.

Nach dem Wechsel kamen die Platzherren wacher aus der Kabine. Eine Minute war gespielt, als wiederum Jan Schmidt den Schuss von Felix Lenz aus kurzer Entfernung parieren konnte. In der 53. Minute spielte Yannik Grenzebach einen Pass auf Sascha Wills, der vom herausstürzenden Sven Sennhenn vor der Strafraumlinie von den Beinen geholt wurde. Zur Überraschung aller bekam Sven für das Foulspiel nur die gelbe Karte, die rote Karte wäre gerecht gewesen – Glück für den Keeper.

In der 50. Minute kam Marco Wollmann für Sascha Wills.

Unserem Goalgetter blieb es vorbehalten, das 2:1 zu erzielen. Einen Pass von Fabian Tippel kam nach einem Abwehrfehler zu Marco Wollmann, der keine Mühe hatte, unhaltbar zur Führung einzuschießen. In der letzten halben Stunde versuchten  die Platzherren noch zum Ausgleich zu kommen, unsere Abwehr stand aber sehr sicher, ließ keine großen Chancen mehr zu und brachte das Spiel sicher über die Zeit. Frieder Müller kam in der 85. Minute für Moritz Gerhold und Philipp Zwicker in der 89. Minute für Leon Folwerk.

Fazit:

Mit Kampf und Leidenschaft wurde der Sieg erkämpft. Die Platzherren kamen nicht richtig in das Spiel und ließen gute Möglichkeiten fahrlässig liegen. Überragend die Defensivreihe, leider wurde im Spielaufbau der Ballbesitz leichtfertig hergeschenkt. Zudem konnten wir gute Freistoßmöglichkeiten  in Strafraumnähe nicht ausnutzen. Den nicht unverdienten Sieg feierten Mannschaft und Fans nach dem Schlusspfiff – gefühlt hatten wir einen Heimsieg errungen, wieder einmal waren wir zuschauermäßig in der Überzahl. Die 3 Punkte tun uns gut, da die Mannschaften im Tabellenkeller ebenfalls punkten . Jetzt müssen wir im nächsten Heimspiel gegen Bad Wildungen nachlegen, um weitere Punkte gegen den Abstieg zu holen.

Aufgebot:

J. Schmidt –M. Kördel – S. Hohmann – S. Hofmeister – Y. Grenzebach – L. Tippel – M. Gerhold – S. Wills – S. Grasse – L. Folwerk – F. Tippel - F. Müller – M. Wollmann – P. Zwicker – C. Beuscher

Trainer: Nico Röhn

 Zweite gewinnt in Körle

 

Körle II - SG Brunslar/Wolfershausen II    1:2 (1:2)

 

Die zweite Mannschaft konnte mit einem Auswärtssieg den Relegationsplatz verteidigen. In einem flotten Reservespiel blieben die Chancen zunächst Mangelware. Mit zunehmender Spieldauer erarbeiteten sich die Gäste gute Chancen die aber noch nicht genutzt werden konnten. Etwas überraschend fiel dann die Führung für die Heimmannschaft in der 16. Minute. Danach hatten die Gäste weiter mehr vom Spiel und die Führung lag förmlich in der Luft. In der 32. Minute fiel dann auch der Ausgleich. Oleg Kunkel brachte eine Ecke maßgeschneidert in den Strafraum und Ömer Elgaz köpfte ein. Nur 6 Minuten später gab es ca. 30 Meter vor dem Tor auf Links Außen einen Freistoß, Andre Dittmar nahm Maß und zirkelte den Ball in den rechten oberen Winkel zur 2:1 Pausenführung.

Im zweiten Spielabschnitt gab es noch einige Möglichkeiten auf 3:1 zu erhöhen. Auf Seiten der Gäste lies Clas Beuscher, der erstmals seit seiner Verletzungspause wieder im Tor stand, nichts anbrennen. So konnte weder Körle noch Brunslar/Wolfershausen die weiteren Chancen zu einem Tor nutzen und es blieb beim verdienten Auswärtssieg. Somit konnte Brunslar/Wolfershausen den 2. Tabellenplatz festigen. Seinen Einstand nach langer Verletzungspause feierte Manuel Apel im zweiten Spielabschnitt.

 

Aufgebot:

C. Beuscher – J. Hahn – A. Dittmar – D. Lengemann – D. Kaufmann – L. Pflüger – J. Discher – C. Hilgenberg – Ö. Elgaz– M. Schützenmeister – O. Kunkel – M. Frank – A. Weisbrod – M. Apel

 


Die nächsten Spiele:

So., 02.04.17,

13:15 Brunslar/Wolfershausen II - Efze II 

15:00 Brunslar/Wolfershausen I - Bad Wildungen/Friedr.I


Ergebisse

Körle I - Brunslar/Wolfershausen I 1:2 (1:1) Tore: F. Tippel (FE) und M. Wollmann

Körle II - Brunslar/Wolfershausen II 1:2 (1:2) Tore: Elgaz und Dittmar

Brunslar/Wolfershausen I - Korbach I 1:4 (0:0)

Beiseförth/Malsfeld II – Brunslar/Wolfershausen II  0:2 (o:1) Tore: O. Kunkel und N. Sebode.

SG Brunslar/Wolfershausen I – Altenlotheim I 2:0 (1:0)


Die erste Mannschaft ist Hallenkreismeister des Schwalm-Eder-Kreises

k-DSC 0232

Brunslar/Wolfershausen - FV Felsberg/Lohre/N-V 4:0 (K. Götting (2), S. Grasse und L. Tippel)

Brunslar/Wolfershausen - Mengsberg 0:0l

Brunslar/Wolfershausen - Riebelsdorf 3:0 (Mo. Gerhold, L.Tippel, S. Hohmann)

Brunslar/Wolfershausen - Homberg 3:1 (S. Hohmann, K. Götting, L. Tippel)

Brunslar/Wolfershausen - Zella/Loshausen (A. Dittmar, D. Kaufmann)

Halbfinale: Brunslar/Wolfershausen - Metze/Chattengau 3:2 n. E. (Schützen: K. Götting, J. Schmidt, S. Hohmann) Jan Schmidt konnte einen Schuss abwehren.

Finale: Brunslar/Wolfershausen - Mengsberg 2:0 Tore: K. Götting, L. Tippel


 k-DSC 0105

Ehrung für 15 Jahre aktiver Schiedsrichter Michael Matheiowetz 
 

Sonsoring Trikot 

Die SG Brunslar/ Wolfershausen hat zum Jahr 2017 einen neuen Trikotsponsor für die Erste Mannschaft gewinnen können. Den Thomas Philipps Markt in Guxhagen.

Anlässlich der ausstehenden Bestellung haben wir Sponsoring-Leute der SG uns gedacht,dass wir allen treuen Fans die Möglichkeit geben wollen, sich Ihr eigenes Originaltrikot mitzubestellen.

Wir freuen uns auf Eure Bestellungen! k-IMG 6942

 
 
Copyright © 2009 by sg-brunslar-wolfershausen.de